Wie schläft mein Baby besser ein?

Wie schläft mein Baby besser ein?

Sind Sie erschöpft? Lassen Sie auf liebevolle Art Ihr Baby mittels dieser sanften Methoden selbständig (durch-)schlafen

Entscheiden Sie sich für echte Lösungen und genießen Sie wahre Nachtruhe

Liebe Mamas und Papas,

wenn ihr Baby auch unter Schlafproblemen leidet, kann diese Website die wichtigste sein, die Sie jemals besucht haben.

Sie finden hier die gleichen Informationen, die bereits zahlreichen anderen Familien bei der schnellen Lösung von Baby Schlafproblemen, so wie Sie diese gerade erleben, geholfen haben.
Achtung: Sie können dieses eBook auf jedem Computer lesen und/oder ausdrucken. Sie benötigen dafür kein spezielles Programm.

Kommt Ihnen dies bekannt vor?

Wir kennen uns zwar nicht persönlich, jedoch wage ich zu wetten, dass Sie mindestens eines der folgenden, oft vorkommenden und sehr frustrierenden Schlafprobleme kennen:

Ihr Kind schläft nur während des Stillens oder des Fläschchengebens ein. Das ist eines der am häufigsten auftretenden Schlafprobleme. Ich zeige Ihnen, wie Sie es schnell beseitigen können.

Ihr Kind benötigt zum Ein- und Durchschlafen den Schnuller. Wenn Ihr Kind ihn verliert, müssen Sie ihn wieder in den Mund stecken. Entdecken Sie, wie diese Gewohnheit durchbrochen werden kann.

Sie werden nachts zwei, drei Mal oder sogar noch öfter wach durch Ihr Kind. Ihr Kleines muss lernen, ohne Ihre Hilfe selbständig wieder einzuschlafen. Wie? Ich zeige es Ihnen …

Ihr Kind will auf Ihrem Arm in den Schlaf gewiegt werden, oder sogar im Auto fahren um ein Schläfchen zu machen. Oder Ihr Kind will einfach nicht einschlafen, auch wenn es einen übermüdeten Eindruck macht. Ich zeige Ihnen, wie Sie ihm das Mittagsschläfchen ermöglichen.

Ihr eigenes Schlafdefizit wirkt sich bereits negativ auf Sie und Ihre Familie aus. Studien haben sogar bewiesen, dass postnatale Depressionen in engem Zusammenhang mit Baby-Schlafproblemen stehen.

Wenn Ihnen eines dieser Probleme bekannt vorkommt , werde ich Ihnen sicherlich helfen können. Ich kann Ihnen sogar garantieren, dass diese Probleme gelöst werden; und auch in viel kürzerer Zeit als Sie vermuten!

 

Newsletter und tolle Infos: wie Sie Ihrem Kind mit einfachen Schritten zum unabhängigen Einschlafen verhelfen

Nutzen Sie die Möglichkeit meinen kostenlosen Newsletter zu abonnieren, der Sie in den nächsten Wochen mit Informationen rund um den Schlaf Ihres Babys versorgt.

In meinen Nachrichten möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihrem Kind mit einfachen Schritten zum unabhängigen Einschlafen verhelfen. Ich gebe Ihnen wertvolle Tipps wie Sie die Schlafumgebung Ihres Babys gestalten, wie Sie das Thema Mittagsschläfchen in den Griff kriegen, wie Sie die Abhängigkeit von einem Schnuller durchbrechen und viele weitere goldene Hinweise!

Jetzt den Newsletter abonnieren und goldene Tipps zum Thema Babyschlafprobleme bequem in Ihrem Mailfach entdecken!

Wir sind zu 100% gegen Spam
und versorgen Sie nur mit wertvollen Informationen rund um den Schlaf, Ihre Daten werden nicht an Dritte
weitergegeben.

Meine Geschichte. Wie ich unsere Schlafprobleme in den Griff bekam

Bevor wir damit beginnen können, Ihrem Kind das selbständige Schlafen beizubringen, möchte ich Ihnen zuerst etwas über mich und meine Familie erzählen, sodass Sie mich etwas besser kennenlernen können. Ich halte dies für wichtig, da ich Sie davon überzeugen möchte, dass ich weiss worüber ich rede. Sie sind nicht die einzigen Eltern die aufgrund von zu wenig Nachtruhe mit Müdigkeit, Reizbarkeit und Erschöpfung zu kämpfen haben.

Auch wir haben dies erlebt. Unser Sohn Ralf hat Monate lang jede Nacht geschrien, er hatte Schwierigkeiten einzuschlafen und wurde andauernd wach. Wir machten uns Sorgen und ließen Ralf gründlich untersuchen. Die Ärzte konnten jedoch keine körperlichen Ursachen finden: Ralf war ein gesundes Baby. Dass Ralf nicht durchschlafen konnte oder wollte, brachte uns zur Verzweiflung. Wie konnten wir sein Schreien vermindern oder sogar aufhören lassen? Wie konnten wir unserem Baby beibringen einzuschlafen und auch durchzuschlafen?

Wir sprachen mit Verwandtschaft und Freunden und entdeckten dabei, dass viele Eltern wegen gestörter Nachtruhe ebenfalls erschöpft waren. Sie suchten Hilfe, genau wie wir. Mein Mann und ich waren fest entschlossen eine Lösung zu finden!

Ich begann damit wissenschaftliche Fachzeitschriften und andere Veröffentlichungen über Schlafprobleme und Schlafmuster bei Säuglingen intensiv zu studieren. Die renommierte Stanford-Universität in den USA ist sogar in Besitz eines Schlaflabors speziell für Kinder und Säuglinge. Es wurde festgestellt, dass Säuglinge ihre Fähigkeit ein- und durchzuschlafen am besten entwickeln können, wenn sie wach ins Bettchen gelegt werden.

Verschiedene Studien haben ergeben, dass zur Vermeidung zukünftiger Schlafprobleme den Säuglingen unbedingt die Gelegenheit gegeben werden sollte selbständig einzuschlafen.

Viele frischgebackene Eltern neigen dazu, ihr Baby festzuhalten und in den Schlaf zu wiegen. Das ist während der ersten Wochen durchaus akzeptabel, jedoch nicht auf Dauer. Sie geben damit dem Säugling zu verstehen, dass es zum Schlafen von Ihnen abhängig ist. Dies ist die häufigste Ursache von Schlafproblemen bei Kleinkindern: Sie können nicht mehr ein- oder durchschlafen, wenn sie nachts wach werden.

Es ist jedoch nie zu spät, um Ihrem Baby gutes Einschlafen beizubringen. Sie können schon heute damit beginnen.

Erfahrungsberichte: Wie sehen andere Eltern das Buch?

Ich bin davon überzeugt, dass ich die besten Schlafmethoden im Buch beschreibe. Sie finden dort viele sanfte und liebevolle Möglichkeiten, die für jede Familie mit einem Kind, das Schlafprobleme hat, geeignet sind. Ich weiß, dass diese Methoden wirken.

Was jedoch wirklich zählt, ist was andere Eltern über das Resultat der im Buch beschriebenen Methoden zu berichten haben!

Folgendes werden Sie lernen:

  • Den Grund warum 97 % aller Kinder nicht selbständig einschlafen können und nicht durchschlafen. Wahrscheinlich haben Sie unbewusst dieses Schlafmuster eingeführt.
  •  

  • Genau zu wissen, wann Ihr Kleines zum Schlafen bereit ist. Hinweis: Wenn Ihr Kind Seine Augen reibt und wegdämmert, haben Sie schon zu lange gewartet!
  •  

  • Ihr Kind (durch-)schlafen zu lassen: Ausführlich beschriebener Stufen-Plan, den Sie genau einhalten müssen. Bringen Sie Ihrem Kleinen mit dieser liebevollen und sanften Methode bei, selbständig zu schlafen.
  •  

  • Einfache, jedoch starke Schlaf-Prinzipien, mit denen alle Schlafexperten übereinstimmen. Sie können schon heute Abend mit der Anwendung dieser sehr hilfreichen Prinzipien beginnen und sofort Resultat ernten.
  •  

  • Wie die ganze Familie Schlaf und Erholung findet.
  •  

  • Schreien. Einfach Ihr Kind in sein Bettchen legen, die Türe schließen um es „ausschreien“ zu lassen ist nicht die beste Art ein schnelles Ergebnis zu bekommen. Ich zeige Ihnen eine funktionierende Alternative.
  •  

  • Der beste Ort, an dem Sie Ihr Baby oder Kleinkind schlafen lassen.In EINEM bestimmten Zimmer wird Ihr Kind besser schlafen als an jedem anderen Ort im Haus.
  •  

  • Probleme lösen mit Tagesschläfchen. Viele Eltern unterschätzen den Einfluss von Schläfchen tagsüber. Dauern die Schläfchen zu kurz oder finden sie zur falschen Zeit statt, können abends Probleme entstehen. Lernen Sie sie richtig anzupacken.
  •  

  • Wie Sie Ihrem Kind eine optimale Schlafumgebung schaffen.
  •  

  • Welche Schwierigkeiten Sie erwarten können, und wie Sie diese bewältigen. Wenn es nicht erwartungsgemäß geht (bei Kindern beinahe garantiert) zeige ich Ihnen was Sie tun müssen.
  •  

  • Und noch viel, viel mehr praktische Tipps und Ratschläge!
  •  

    Wollen Sie Ihr Problem wirklich lösen?

    Mein Buch, das Sie hier herunterladen können, ist eine ehrliche und effektive Lösung zu einem angemessenen Preis. Nutzen Sie den Vorteil dieser bestätigten Methoden, die bereits vielen Eltern geholfen haben.

    Eines der großen Geschenke, die Sie Ihrem Kind mit auf seinem Lebensweg geben können, ist die Fähigkeit selbständig, auf natürliche und friedliche Weise ein- und durchzuschlafen.

    Vertrauen Sie daher diesen Methoden, denen die langen Erfahrungen renommierter Schlafexperten sowie Erziehungsfachkräfte zugrunde liegen. Entscheiden Sie sich für eine strukturelle Lösung: einfach das Buch auf Ihren PC herunterladen und lernen!

    Schläft Ihr Baby bei Ihnen im Bett, und geben Sie ihm noch die Brust?

    Es gibt Eltern, die es herrlich finden, wenn ihr Baby bei ihnen im Bett schläft, und ihm noch nach einem Jahr die Brust oder das Fläschchen geben. Die meisten (Durch-)Schlafmethoden, die Sie im Buch finden, sind für Babys, die im eigenen Zimmer schlafen: viele Eltern verzeichnen schon schnell ein Resultat bei Anwendung von nur einer der Methoden.

    Manche Eltern finden es jedoch schöner, wenn das Baby bei ihnen im Bett schläft. Diese Babys bekommen oft auch noch weit nach dem 1.Geburtstag noch die Brust.

    Manche Mütter behalten dieses Muster auch im 2. Jahr bei, ab und zu sogar noch länger. Ich bezweifle nicht, dass die meisten Eltern es praktischer finden, wenn ihr Kind im eigenen Zimmer schläft und ihm dort beibringen, wie es selbständig (durch-)schlafen kann.

    Im Buch berücksichtige ich verschiedene Erziehungsmethoden, da jede Mutter natürlich anders ist. Darum habe ich nun auch eine Methode im Buch aufgenommen, womit Sie als Mutter, deren Kind noch mit im Erwachsenenbett schläft, auf Ihre ungestörte Nachtruhe von mindestens 7 Stunden kommen können.

    Wie schläft mein Baby besser ein?
    Bewerte bitte den Artikel

    Schreibe einen Kommentar

    Menü schließen