So startet man einen eigenen Coffee Shop

So startet man einen eigenen Coffee Shop

Viele Gründer im Bereich der Gastronomie haben oftmals das Vorhaben, einen eigenen Coffee Shop zu eröffnen. Insbesondere dann, wenn sie persönlich auch leidenschaftliche Kaffeetrinker sind. Doch bis zur Eröffnung ist es ein weiter Weg und bis das Geschäft richtig angelaufen ist, oftmals ein sehr viel längerer. Was gibt es also zu beachten?

Wie sollte man vorgehen, wenn man vorhat, einen etablierten Coffee Shop ins Leben zu rufen?

Einen eigenen Coffee Shop eröffnen – das muss man bedenken

Ein gewisser Enthusiasmus ist sicherlich gesund, denn dieser verleiht einem den Antrieb, bereits während der anfänglichen Ideenphase immer weiterzumachen. Leider nimmt besagter Eifer allerdings oftmals so überhand, dass die Gründer regelrecht blind werden und sich ohne solide Vorbereitung auf irgendein nächstmögliches Objekt „stürzen“ und vorschnell einen Coffee Shop eröffnen. Das ist pures Gift und führt im Großteil dieser Herangehensweise auch zum Scheitern von diesem Business.
Neben der Idee, einen Coffee Shop eröffnen zu wollen, ist es von elementarer Wichtigkeit, sich ein ausgeklügeltes Konzept zu überlegen. Auch die Standortwahl will bedacht sein. Die Kosten müssen natürlich ebenfalls mit einem Business-Plan kalkuliert worden sein, gegebenenfalls auch die Finanzierung.

Wichtige Grundgedanken zum eigenen Coffee Shop

War es in früheren Zeiten noch recht einfach, mit Kaffee Geld zu verdienen, so ist es heute ein sehr hart umworbenes Geschäftsfeld und die Konkurrenz oftmals sehr groß. Wird heutzutage ein Coffee Shop eröffnet, lassen Besucher zunächst auf sich warten. Da bedarf es ein klares Konzept:

• Was ist das Ziel?
• Welchen Einrichtungsstiel möchte man den Besuchern darbieten können?
• Welchen Mehrwert soll der Kunde bekommen, der ihn veranlasst, wieder zu kommen?
• Wo kannst die Unternehmensgründung vollzogen werden?
• Gibt es an diesem Ort Mitbewerber?
• Wie ist die lokale Marktlage?
• Wie wird das Projekt finanziert?

Es empfiehlt sich, diese Fragen nicht nur alleine durchzugehen, sondern sich dabei an einen professionellen Berater zu wenden. Heutzutage gibt es speziell ausgebildete und sehr erfahrene Berater, die sich ausschließlich mit der Gründung und dem Betrieb von einem Coffee Shop beschäftigen. Diese können dabei helfen, teure Fehler zu vermeiden, den möglichen Standort analysieren und damit sozusagen ein Gesamtkonzept entwickeln, wodurch der Start in diese Sparte der Gastronomie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Erfolg werden wird.

Auch, wenn diese Beratung in der Ideen- und Gründungsphase zunächst Geld kostet, hat die Erfahrung gezeigt, dass sich diese Investition nachhaltig als sehr rentabel erweist. Außerdem können die dafür anfallenden Kosten steuerlich geltend gemacht weden.

Franchise – eine Alternative bei der Coffee Shop Gründung?

Auch im Bereich von Coffee Shops gibt es einige etablierten Ketten, die im Rahmen eines Franchising-Vertrages den Einstieg in die Selbstständigkeit deutlich erleichtern können. Noch dazu bei einem überschaubaren finanziellen Risiko.
Der Vorteil von diesem Konzept ist, dass sehr viel Zeit und Geld gespart werden können, da ein bereits existierendes Konzept, eine Marke, in Kombination mit der umfangreichen Erfahrung der Kette als Franchisegeber vorhanden ist. Meist sind selbst die Lieferanten schon vorgegeben, sodass auch in diesem Punkt keine Sorgen bestehen müssen. Man kann einfach die Pforten des Lokals öffnen und direkt loslegen.

Allerdings musst man sich in diesem Fall im Klaren darüber sein, dass man streng an die Standards und Vorgaben der Kette gebunden sein wird. Sich selbst kreativ auszuleben ist in diesem Fall oft nur sehr eingeschränkt möglich.

Der nächste Schritt, um einen eigenen Coffee Shop eröffnen zu können, wären weitere Details zu klären. Dabei geht es dann schon um die Analyse des Wettbewerbs, die Suche nach einem geeigneten Standort und die Erstellung eines entsprechenden Businessplans. Weitere Informationen, findet man hier: Eigenes Café eröffnen

So startet man einen eigenen Coffee Shop
5 (100%) 1 vote

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen